[Aktuell]  [Mission Statement]  [:Programm:]  [Team]  [Bibliothek]  [Forschung]  [Kontakt]  [Impressum] 

								

Programm/

Großes Entwerfen "Wiener Knoten: Das Hybrid"

Data

   253.F39 UE_Großes Entwerfen 8.0h [10ECTS]

Lehrbeauftragter

   Helmut Schramm

Situation

   Das bereits jetzt schon umfangreiche Wiener U-Bahn-Netz wird mit der neuen
   U2 / U5 Linienführung nochmals erweitert. Jede dieser – neuen aber auch
   bestehenden - U-Bahnstationen sind Knoten, die je nach Lage das Umfeld in
   vielerlei Hinsicht unterschiedlich aktivieren und beeinflussen können.
   Es sollen Orte entstehen, die durch einen Funktionsmix attraktiven städtischen
   Raum generieren, jedoch auch zeitgemäßen Wohnraum bereitstellen sollen.

Aufgabe

   Bei diesem Entwerfen wird Hybrid als Überlagerung bzw. Verschmelzung großvolumiger
   Baukörper mit öffentlichen Funktionen und Baukörpern mit Wohnnutzung gesehen.
   Der Schwerpunkt liegt bei diesem „Wiener Knoten Entwerfen“ in der Gebäudekonzeption
   und dem städtischen Raum, den diese definieren. Dazu werden im Vorfeld mittels
   Analysen die Orte und die Gebäudetypologien auf ihre Potentiale überprüft.
   Für einen der Knoten - die sehr unterschiedliche Charakteristika aufweisen - ist ein dem
   Ort verpflichtender Funktionsmix vorzuschlagen. Die daraus resultierenden Objekte sind
   in einer Maßstab- 1:200-Genauigkeit durchzuplanen.
Das städtebauliche Konzept kann
   bis zur Volumsausbildung im Zweierteam entwickelt werden, die Objekte werden in
   Einzelarbeit ausgeführt.

Anforderungen

   Pläne und Modell im Maßstab 1:200

• Termine

   Einführung: Dienstag, 06.10.2020 / 13.00 (ZOOM)

   Die Besprechungen finden jeden Dienstag ab 13.00 im Projektraum 3 - Covid-19 bedingt - in Kleingruppen statt.
   Schlusspräsentation: voraussichtlich 26.01.2021 / 09:00

Anmeldung

   über den Bewerbungspool (TISS)
   Anmeldung mit Portfolio gewünscht!

   Max. Teilnehmer*innenzahl: 20

TU Wien, Institut für Architektur und Entwerfen, e253.2 Abteilung für Wohnbau und Entwerfen - Disclaimer - G Analytics