[Home]  [Infoscreen]  [:Program:]  [Staff]  [Service]  [Events]  [Research]  [Contact]  [Works]  [Search] 

								

Program/
Masterstudium/
Modul Wohnen im Kontext 2016S/

Sondergebiete des Wohnbaus

   Ergänzungsfach

Lehrbeauftragter

   Ringvorlesung - Paul Rajakovics (Koordination)

Data

   253.379 Vorlesung 2016S - 2,0 h [2,0 ECTS]

Inhalt

„Sondergebiete des Wohnbaus“ setzt da an, wo Wohnen über das Wohnen in klassischen Wohnbauten hinausgeht oder wo Wohnbauforschung hinter das konventionelle Wesen von Wohnbau eintaucht. Dieses Jahr das Thema „Ankommen“ als aktueller Schwerpunkt zusammengefasst. Dabei werden die Fragen der Identifikation mit dem Ort des Wohnens bzw. die Frage des Ankommens nicht zuletzt auf Grund der vor dem Krieg flüchtenden Menschen nach Mittel-und Nordeuropa im Zentrum der Beiträge stehen.

Termine

Vorlesung jeweils MI 15:00 Seminarraum 1 (Änderungen Vorbehalten)

1_06.04.2016     >    Jens Dangshat: Migration, Asyl, Integration

2_13.04.2016     >    Herbert Keck: „Check in“

3_20.04.2016     >    Anna Dimitrova Kokalanova: „Räumliche Wohnbiographien des Ankommens“

4_04.05.2016     >    Nam-Il Jun: Koreanischer Wohnungsbau - gestern und heute!

5_25.05.2016     >    Murat Düzel:  Integrationsarbeit ist Beziehungsarbeit (Zukunftswerkstatt NÖ)
   
6_01.06.2016     >    Julian Pöschl (train of hope) + Barbara Holub: „Bienvenue/ Hope-o-rama“ - ABGESAGT!

7_08.06.2016    >     Herwig Spiegl (AWG) + Clemens Foschi:  Magdas Hotel

Präsentationen Sondergebiete 30.11.2016, 12:00, Seminarraum 1

1_Paulina Humieja

 


…........

Bitte um ein Email, falls Jemand nicht auf der Liste auscheint. Da sich nur wenige Studierende auf den vorgegebenen "Betreffmodus" bei der Emailanmeldung gehalten haben, ist es leicht möglich, dass ich Jemanden vergessen habe. Die Prüfungsanmeldung wird daher im kommenden Jahr auf eine TISS-Anmeldung umgestellt.

Als Leistungsnachweis ist für diese Lehrveranstaltung ein Beitrag als A3 Broschüre vorgesehen, der zu einem der in den Vorlesungen angesprochen Themen ein anderes/weiteres Beispiel/Feld/Projekt erörtert. (Die Broschüre muss "zerlegbar" sein, sodaß diese an der Wand präsentiert werden kann.) Die Beiträge werden dann exemplarisch zu den Prüfungsterminen kurz vorgestellt und von einer kleinen Jury beurteilt. Anmeldungen unter rajakovics@wohnbau.tuwien.ac.at. Es sind Teamarbeiten bis zu zwei Studierenden erlaubt, wobei Teams und Themen bereits bei der Anmeldung fesstehen müssen. (Die TeilnehmerInnenzahl/ Prüfungstermin ist je Termin auf max. 25 (Gruppen) beschränkt.

TU Wien, Institut für Architektur und Entwerfen, e253.2 Abteilung für Wohnbau und Entwerfen - Disclaimer - G Analytics